Segelpraxisbegleiter

Dieses Dokument ist als kleine Hilfe zum praktischen Teil der Segelausbildung des WSVG09 gedacht. Im Laufe der Ausbildung werdet ihr viele Informationen bekommen, die kann man nicht immer direkt verarbeiten. Dann sitzt man abends auf dem Sofa und fragt sich, wie war dieses oder jenes noch mal? Auch vor einer Segeltunde, wenn man weiß heute möchte ich auf eine Sache besonders achten, in beiden Situationen soll euch dieses Dokument als kleines Nachschlagewerk helfen.

Fragen und Antworten zum Sportsegelschein (SpoSS)

1. Was versteht man im Bootsbau unter Gelcoat? Die äußere Schutzschicht eines Bauteils aus glasfaserverstärktem Kunststoff
2. Was versteht man beim GFK-Bootsbau unter Sandwichverfahren (GFK = glasfaserverstärkter Kunststoff)? Zwischen zwei GFK-Schichten wird eine Zwischenlage zur Versteifung einlaminiert, z. B. aus Balsaholz.

%d Bloggern gefällt das: