8-Seen-Regatta 2018

Die 8-Seen-Regatta am 29. und 30. September 2018. Der aktuelle Plan: Freitag 28.09. Name Name Name Name Regattavorbereitung ca. 17-19 Uhr Manuela 18 Uhr Peter K Klaus R Michael Kevin Gerd Samstag, 29.09. Name Name Name Name Regattabüro 10 -12 Uhr Manuela Mario Mirko Zeitnehmer 12:30  – ca. 17 Uhr Maike Gerhard L Karl Heinz F. Marc Wiebke Springer/Ablösung: Rudi Motorboot 12:30 – 17 Uhr Jürgen? Stefan W Landorganisation 10 – 14 Uhr.. Read More

Tolle Vertretung des WSVG09 bei der 8 Seen Regatta Hörstel

Schönes Wetter hat dieses Wochenende nicht nur zum Zuschauen eingeladen. Ein toller Wind, leicht böig aus dem Süden hat für angenehme Temperaturen gesorgt. Die Segelbedingungen waren ideal, das zugucken alleine hat Lust auf mehr gemacht. Mit 1 von 9 Europe, 4 von 13 Optis und 7 von 14 Lasern kann man die WSVG Beteiligung nur als sehr gut bezeichnen. Vielen Dank an alle Segler und Begleiter die das möglich machen! Die wohl gesonnenen.. Read More

Ergebnisse 1. Vereinsregatta 2018

05/06-05.2015 – 1. Vereinsregatta 2018. Die Ergebnisse: Opti Yanina Kohla Monika Lippert Aaron Tombült Joris Funke Kilian Palm Roman Tombült Kira Palm Einhand Olaf Reckers Julia Hüntemann Marco Jensch Joshua Weichert Leona Weichert Andre Krumtünger Nele Palm Mirko Holder Wiebke Offene Zweihand Sebastian Wolf/Eric Krumtünger Joshua Neumann/Jonas Wendlin Peter Krumtünger/MarioTomm Gerd Hüntemann/ Michael Böhnke Bruno Jensch/Andreas Palm Christian Lorenz/Daniel Lorenz Egbert Bröker/Andreas Kolf

Mehr als als 60 Boote auf dem Drilandsee

8-Seen-Regatta mit fantastischer Beteiligung Vom 14.-15.10. wurde die Finale Veranstaltung der 8-Seen Regatta auf dem Drilandsee ausgetragen. Zu diesem Rennen finden sich regelmäßig Mitglieder der benachbarten Seen am Driland ein. Bootsclub Nordhorn, Hiltruper Segelclub, Segelclub Ochtrup Wettringen, Segelclub Ibbenbühren, Seglergemeinschaft Hörstel und der SSG Stormvogel stellten dieses mal sogar genügend Boote um in 6 getrennten Klassen zu starten. Damit waren die beeinflussbaren Umstände schon einmal sehr gut, doch auch der Wettergott war gut gelaunt… Read More

Spitzenleistung auf der Landesjüngstenmeisterschaft !

Vom 23.-24.09.2017 richtete der Düsseldorfer Yachtclub e.V. die Pinta Opti-Trophy (Landesjüngstenmeisterschaft) aus. Zwei unserer Regatta Segler wollten sich dieser Herausforderung stellen. Bei einer Landesregatta ist das Teilnehmerfeld deutlich größer als man es in den heimischen Gefilden gewohnt ist. Zudem verspricht der Austragungsort auch anspruchsvolle Winde, aber auch in der Regel ungewohnt hohe Wellen. Grund genug um sich gründlich vorzubereiten. Mit Anreisen, auspacken, Regattasegeln allein ist es da nicht getan. In Zusammenarbeit mit dem.. Read More

8-Seen Teilnahmewettbewerb Saison 2018

Es ist in den letzten Jahren ein Trend zu erkennen dass immer weniger Personen an den 8-Seen Regatten teilnehmen. Um Segler während der Regattasaison  2018 zu motivieren  an 8-Seen Regatten teilzunehmen, wird folgender Wettbewerb von der Peter Roberts Foundation ins Leben gerufen und gesponsert. Teilnehmen dürfen alle Regattasegler, die in einem Verein der 8-Seen Gemeinschaft Mitglied sind. Ziel dieses Wettbewerbs ist es, Punkte für ihre Vereine zu sammeln. Punkte werden vergeben für Teilnahme.. Read More

8-Seen Hörstel

Mit regnerischem Wetter ging es am Samstagmittag ging es zum Torfmoorsee nach Hörstel. Beim Aufbau der Boote war es zum Glück trocken und es konnte mit etwas Wind in den ersten Lauf gestartet werden. Dabei gingen in Hörstel acht Europe, sechs Laser, drei Zweihandboote und zwei Optis an den Start. Da nur wenige Regattateilnehmer vor Ort waren wurden die Optis mit den „großen Booten“ gestartet. Bei stabilen Windverhältnissen konnten am Samstag drei Läufe.. Read More

WSVG mit guten Platzierungen auf dem Geester Speicherbecken

Die Vorhersagen waren nicht berauschend, 1-2 Windstärken sorgen meistens für lange Runden in praller Sonne. Das schöne daran: Wenn wenig Wind gemeldet ist, dann ist das Geester Speicherbecken das ideale Gebiet. Etwas höher gelegen wird der vorhandene Wind nur wenig gebremst oder verwirbelt. An beiden Regattatagen konnten 2 Läufe gefahren werden, wenn auch am Samstag lange auf Wind gewartet werden musste. Tatsächliche frischte dieser dann aber durchaus bis auf 3 Bft auf. Während.. Read More