Jungfernfahrt des neuen MoBos

Heute hat Michael Böhnke das neue Vereinsboot offiziell in Dienst gestellt. Die Trainer und Helfer waren dabei und haben eine Einweisung bekommen. Auf viele Kleinigkeiten ist zu achten, gerade zur Anfangszeit, wenn der Motor noch eingefahren werden muss. Die Zukünftigen Fahrer wissen nun genau was zu beachten ist, und wie die Fahrten im Logbuch vermerkt werden müssen. Bleibt nur zu wünschen: Gute Fahrt und Handbreit !

Heinzelmännchen unterwegs ?

Während die einen gerade an ihren Prüfungen schreiben, wird am See schon wieder fleißig gearbeitet. Das Motorboot, wichtig für die Schulung der Jugendgruppen und auch auf den Regatten, hat wohl einige Alterserscheinungen gezeigt. Dank unserer Helfer wird es bald wieder auf Vordermann gebracht sein. Hat noch jemand Interesse bei der Reparatur mitzuhelfen? Man kann bestimmt eine Menge lernen …

%d Bloggern gefällt das: