Sehr böiger Wind mit bis zu 4 Windstärken haben es den Prüflingen nicht sehr leicht gemacht. Diese Herausforderung haben die Kids gerne angenommen und freuten sich das bisher gelernte zu zeigen. Der Jüngstenschein ist ein Befähigungsnachweis zum führen von altersgerechten Booten. In der Ausbildung lernen die Kinder zum einen theoretische Grundkenntnisse wie Behandlung von Boot und Segeln, Knotenkunde, Wettsegelbestimmungen und Verhalten in der Regatta. Aber auch der praktische Teil wird sehr genau geprüft: Kurse müssen korrekt gefahren werden, die Segelstellung muss zum Kurs passen und Wende und Halse dürfen keine Probleme darstellen. All das haben unsere 4 Prüflinge hervorragend gemeistert,
Herzlichen Glückwunsch !Jüngstensegelschein