Die Wettervorhersage war nicht berauschend, zumindest wenn man auf Wind angewiesen ist. Am 02.05. nahmen dennoch zahlreiche Teilnehmer die Herausforderung an, mit schwachem Wind zu segeln. In den Pausen konnte man das ansonsten wirklich gute Wetter dann aber genießen. Nach 2 Durchläufen, mit kleinen Pausen auf dem Wasser, wurde der dritte Druchlauf auf den nächsten Tag verschoben. Windstille ist dann doch eher Ruderwetter. Die für den 03.05. angesagten Böen stärke 5 sind ausgeblieben, aber der Wind frischte ab 10 Uhr.. Read More